Vorbereitung auf die externe Erzieherprüfung (Vollzeit)

Was steckt dahinter?

Mit den geförderten Weiterbildungsangeboten der cultur|A werden Sie zielgerichtet auf Ihre neue Herausforderung und Tätigkeit als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) vorbereitet.

Die gesamte Gruppenmaßnahme für bis zu 15 Teilnehmer dauert 24 Monate. Die fachtheoretischen Phasen umfassen jeweils 40 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten pro Woche. Einzelne Unterrichtselemente werden digital durchgeführt. Die Praxisphasen umfassen jeweils 40 Stunden (á 60 Minuten) pro Woche.

Hinweise zu möglichen Startterminen und themenbezogenen Informationsveranstaltungen entnehmen Sie bitte unserer Website. Über unser Kontaktformular vereinbaren wir gerne ein individuelles Erstgespräch mit Ihnen.

Wir geben den zukünftigen Erziehern (m/w/d) die Werkzeuge für den beruflichen Alltag an die Hand und befähigen sie, in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe eigenverantwortlich Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen. Wir vermitteln berufliche Handlungskompetenzen und bereiten engagiert, optimal und professionell auf die externe Prüfung bei der Bezirksregierung Köln vor.

 

Folgende Lernfelder werden durch unsere Dozenten vermittelt:

  • berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln
  • pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lebenswelten und Diversitäten wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten, sowie Übergänge unterstützen
  • Institution und Team entwickeln, sowie in Netzwerken kooperieren
  • schriftliche Planung, Durchführung und Reflektion von Bildungsangeboten
  • elektronische Datenverarbeitung zwecks Verschriftlichung und Präsentation pädagogischer Angebote
  • Bewerbungstraining

 

Mit erfolgreichem Abschluss der Maßnahme erhalten die Teilnehmenden eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung über Dauer, Inhalt und Umfang der beruflichen Weiterbildung. Nach der Prüfung durch die Bezirksregierung und dem darauffolgenden Anerkennungsjahr, erhalten die Teilnehmenden den Titel staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d).

Nach erfolgreichem Abschluss des Anerkennungsjahres können wir nach persönlichem Wunsch, der Überprüfung der relevanten Formalitäten sowie dem Nachweis über eine vertragliche Vereinbarung mit einer Praxiseinrichtung eine Studienplatzgarantie im Studiengang ‚Sozialpädagogik und Management‘ bei unserem Kooperationspartner iba (Internationale Berufsakademie) anbieten.

Teilnahmegebühr

Diese Maßnahme kann bis zu 100% gefördert werden.
 

Termine

Fester Zeitraum

Die nächste Weiterbildungsmaßnahme 'Vollzeit' findet in der Zeit vom 28.06.2021 - 21.06.2023 statt.

Besuchen Sie eine unserer regelmäßig stattfindenden Informationsveranstaltungen oder vereinbaren Sie ein persönliches Erstgespräch, um die Teilnahmevoraussetzungen an der Weiterbildung zu besprechen.

Informationsveranstaltungen finden in der Regel am ersten Dienstag bzw. Donnerstag des Monats in der Zeit von 9.30 – 11.00 Uhr bzw. 17.30 – 19.00 Uhr statt. Eine Anmeldung hierzu kann bis zu drei Tagen im Vorfeld über das Kontaktformular vorgenommen werden.

Für wen?

Die Maßnahme richtet sich an:

  • Frauen und Männer, die zurzeit nicht berufstätig, arbeitssuchend oder durch Kurzarbeit von Arbeitslosigkeit bedroht sind,
  • Kinderpfleger und Sozialassistenten (m/w/d), die bereits in pädagogischen Einrichtungen arbeiten und eine Höherqualifizierung und die damit verbundenen besseren Verdienstmöglichkeiten anstreben,
  • Ungelernte bzw. fachfremde Hilfskräfte in pädagogischen Einrichtungen, die sich weiterqualifizieren möchten oder müssen,
  • Personen, die einen anderen pflegerischen, medizinischen oder pädagogischen Beruf erlernt haben (zum Beispiel Altenpflege, Ergotherapie...) und ihren Arbeitsbereich verändern möchten,
  • Quereinsteiger, die bisher noch keinen pädagogischen Beruf erlernt haben, aber in ihrem ursprünglich erlernten Beruf bereits tätig waren.

Der Aufbau und die Struktur der Maßnahme sind darauf ausgelegt, besonders (alleinerziehende) Mütter und Väter anzusprechen. Die Ferienzeiten der Maßnahme liegen analog zu den Schul-und Kita-Ferien in NRW. Zusätzlich werden alle weiteren Ferien- und Brückentage im E-Learning Format angeboten, so dass eine Betreuung der Kinder keine zusätzliche Herausforderung in der Tagesstruktur mehr darstellt. Die geforderten Praktika seitens der Bezirksregierung sind ebenfalls so gelegt, dass eine reibungslose Kinderbetreuung durch die Elternteile selbst ermöglicht wird.

 
Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Bis zu 100% der Kosten können mit dem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert werden. Alternativ kann diese Maßnahme durch das Aufstiegs-BAföG finanziert werden.

Folgende Gruppen können nach Ermessen der Agentur für Arbeit/des Jobcenters einen Bildungsgutschein erhalten:

  • ALG-II-Empfänger
  • Aufstocker
  • Arbeitssuchend gemeldete Nichtleistungsempfänger
  • Selbständige oder Berufsrückkehrer (beispielsweise nach Elternzeit)
  • Studenten und Auszubildende auf Jobsuche
  • Soldaten bei Beendigung des Wehrdienstes
  • Beschäftigte in Transfer- und Auffanggesellschaften
_________________________
 
cultur|A - Ihr Partner für eine starke berufliche Zukunft

Wir sind ein anerkannter Bildungsträger und arbeiten intensiv mit Partnern aus der deutschen Wirtschaft, mit Arbeitgebern, Arbeitsagenturen, Jobcentern, kommunalen Trägern und anderen Kostenträgern zusammen.

 

Was uns ausmacht

Wir haben für Sie Berater und Trainer, die

  • über viel professionelle Erfahrung und Methodenkompetenz verfügen,
  • die Kunden bei der beruflichen Weiterentwicklung kompetent unterstützen können,
  • den Kunden/die Kundin bei persönlichen Fragestellungen empathisch und wertschätzend begleiten,
  • individuelle Bedürfnisse und Themen in den Mittelpunkt stellen,
  • die Talente und Stärken der Kunden für neue Lösungsstrategien einsetzen,
  • neue Möglichkeiten für Konflikt- und Problemlösungen aufzeigen,
  • den Kunden/die Kundin motivieren, das eigene Leben (wieder) positiv und zukunftsorientiert zu gestalten.
 
Das ist uns wichtig

Die cultur|A steht für bedarfs- und kundenorientierte Beratungs-, Fort- und Weiterbildungs-angebote und garantiert ein hohes Maß an Qualität in der Bildung. Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes, unterstützen unsere Kunden bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt und bieten darüber hinaus Hilfestellungen bei der Entwicklung der eigenen Potentiale.

 

Standort

Unsere Schulungsräume befinden sich in der Nähe des Bonner Stadtzentrums. Sowohl der Rhein (2 Min.) als auch die Haltestellen Beethovenhalle (4 Min.), Wilhelmsplatz (4 Min.) und Bertha-von-Suttner-Platz (10 Min.) sind fußläufig gut erreichbar.

Wir verfügen über helle, freundliche und (technisch) gut ausgestattete Räume, die eine angenehme und konstruktive Gesprächsatmosphäre ermöglichen.

 

Technische Voraussetzungen

Einige unserer Maßnahmen werden teilweise oder ganz in digitaler Form durchgeführt und wären somit an diesen Tagen standortunabhängig. Um an unseren digitalen Veranstaltungen teilzunehmen, benötigen Sie lediglich einen betriebsbereiten PC, Laptop oder ein vergleichbares Gerät mit Kamerafunktion sowie eine stabile Internetverbindung an Ihrem heimischen Arbeitsplatz. Über das zum Einsatz kommende Kommunikationstool werden wir Sie zeitnah informieren, so dass Sie im Vorfeld in Ruhe alle notwendigen Vorkehrungen treffen und einen Testlauf starten können.

 

Qualität wird bei uns großgeschrieben
  • zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 durch die Dekra
  • zugelassen nach den Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) durch die Dekra

cultur|A - Akademie für Bildung und Potentialentwicklung

© 2020 cultur|A - Alle Rechte vorbehalten