Berufsbegleitende Qualifizierung zur Praxisanleitung von Erziehern

Was steckt dahinter?

Der Praxisanleitung kommt eine zentrale Stellung bei der Professionalisierung pädagogischer Fachkräfte zu.

Zu den Aufgaben der Praxisanleitung gehören insbesondere die fachliche Anleitung, Beratung und Unterstützung der Auszubildenden (im Folgenden sind auch Praktikanten gemeint) für die Dauer der Praxisphasen in den Einrichtungen.

Anleiten meint dabei, den Auszubildenden Hinweise und Impulse für ihre pädagogische Arbeit zu geben.

Beratung ist immer dann erforderlich, wenn ein Auszubildender (m/w/d) eigene Wege sucht und diese im Austausch mit einer erfahrenen Fachkraft erörtern möchte.

Die Praxisanleitung soll die Auszubildenden im pädagogischen Alltag unterstützen, etwa wenn es um organisatorische Anliegen in der Einrichtung, um die Nutzung von Fachliteratur oder um Hintergrundinformationen zu angeleiteten Praxisphasen beim Praxisbesuch der Lehrkraft geht.

Damit begleitet die Praxisanleitung die Auszubildenden bei dem Erwerb, der Vertiefung und Weiterentwicklung für die Arbeit in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe notwendigen personalen und fachlichen Kompetenzen.

Das gesamte Angebot ist modularisiert aufgebaut und kann als kombinierte Digital- und/oder Präsenzveranstaltung gebucht werden.

Die Grundqualifizierung besteht aus insgesamt 5 thematisch strukturierten Modulen mit einem Umfang von 48 Unterrichtseinheiten (UE).

Eine 32 UE umfassende Zusatzqualifizierung in 3 Modulen ermöglicht den Erwerb von Kompetenzen für übergeordnete einrichtungs- oder trägerbezogene Aufgaben im Bereich der Organisation, Weiterentwicklung und Verankerung der Praxisanleitung. Sie stellt die zweite Stufe des Fortbildungskonzeptes dar.

 

Die Module im Überblick:

Grundqualifizierung

  • Modul 1 (8 UE) - Identität als Praxisanleitung entwickeln
  • Modul 2 (8 UE) - Praktische Ausbildung planen und begleiten inkl. Erarbeitung eines Leitfadens für eine didaktische Angebotsreihe
  • Modul 3 (8 UE) - Auszubildende in der pädagogischen Arbeit beobachten und beurteilen
  • Modul 4 (8 UE) - Auszubildende beraten
  • Modul 5 (16 UE) - mit Auszubildenden reflektieren inkl. Übungsphase in der Gesprächsführung

Zusatzqualifizierung

  • Modul 6 (8 UE) - Beraten und reflektieren bezogen auf die Praxisanleitung
  • Modul 7 (8 UE) - Praxisanleitung organisieren
  • Modul 8 (16 UE) - Netzwerke und Ausbildungskonzepte entwickeln und verankern inkl. einer Vorstellung der Abschlusspräsentationen
  • 1 Training on the Job zwischen den Modulen 5 und 8

Teilnahmegebühr

Gruppenteilnahme

1.250,- EUR p.P.

Reise- und ggf. Übernachtungskosten der Teilnehmer bzw. der Dozenten sind nicht inbegriffen.

Alle Angaben sind Nettoangaben zzgl. jeweils gültiger gesetzlicher MwSt.

Termine

Feste Starttermine

Die nächste Fortbildung startet im November 2020 und findet danach jeweils an den aufgeführten Folgeterminen statt:

  1. Block 26./27. November 2020
  2. Block 14./15. Januar 2021
  3. Block 25./26. Februar 2021    
  4. Block 25./26. März 2021
  5. Block 22./23. April 2021

Eine Teilnahme an dieser Veranstaltung kann über unser Kontaktformular oder telefonisch vereinbart werden.

Für wen?

Dieses Angebot richtet sich an pädagogische Einrichtungen und -Fachkräfte, die mit der Aufgabe der Praxisanleitung betraut sind und diese professionalisieren möchten. Alternativ wenden wir uns an Menschen, die zukünftig Aufgaben in der Praxisanleitung übernehmen werden.

 
Teilnahme

Mögliche Starttermine entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender. Für größere Interessentengruppen eines Trägers, erstellen wir gerne ein individuelles Angebot.

 
Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Es besteht die Möglichkeit einer anteiligen Förderung über den Bildungsscheck (BSK) oder die Bildungsprämie (BPE). Im Rahmen dieser Förderung können maximal 50% der Kosten, höchstens jedoch 500 € gefördert werden.

Eine alternative Fördermöglichkeit besteht über das Bundesprogramm ‚Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher: Nachwuchs gewinnen, Profis binden‘.

_________________________
 
cultur|A - Ihr Partner für eine starke berufliche Zukunft

Wir sind ein anerkannter Bildungsträger und arbeiten intensiv mit Partnern aus der deutschen Wirtschaft, mit Arbeitgebern, Arbeitsagenturen, Jobcentern, kommunalen Trägern und anderen Kostenträgern zusammen.

 

Was uns ausmacht

Wir haben für Sie Berater und Trainer, die

  • über viel professionelle Erfahrung und Methodenkompetenz verfügen,
  • die Kunden bei der beruflichen Weiterentwicklung kompetent unterstützen können,
  • den Kunden/die Kundin bei persönlichen Fragestellungen empathisch und wertschätzend begleiten,
  • individuelle Bedürfnisse und Themen in den Mittelpunkt stellen,
  • die Talente und Stärken der Kunden für neue Lösungsstrategien einsetzen,
  • neue Möglichkeiten für Konflikt- und Problemlösungen aufzeigen,
  • den Kunden/die Kundin motivieren, das eigene Leben (wieder) positiv und zukunftsorientiert zu gestalten.
 
Das ist uns wichtig

Die cultur|A steht für bedarfs- und kundenorientierte Beratungs-, Fort- und Weiterbildungs-angebote und garantiert ein hohes Maß an Qualität in der Bildung. Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes, unterstützen unsere Kunden bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt und bieten darüber hinaus Hilfestellungen bei der Entwicklung der eigenen Potentiale.

 

Standort

Unsere Schulungsräume befinden sich in der Nähe des Bonner Stadtzentrums. Sowohl der Rhein (2 Min.) als auch die Haltestellen Beethovenhalle (4 Min.), Wilhelmsplatz (4 Min.) und Bertha-von-Suttner-Platz (10 Min.) sind fußläufig gut erreichbar.

Wir verfügen über helle, freundliche und (technisch) gut ausgestattete Räume, die eine angenehme und konstruktive Gesprächsatmosphäre ermöglichen.

 

Technische Voraussetzungen

Einige unserer Maßnahmen werden teilweise oder ganz in digitaler Form durchgeführt und wären somit an diesen Tagen standortunabhängig. Um an unseren digitalen Veranstaltungen teilzunehmen, benötigen Sie lediglich einen betriebsbereiten PC, Laptop oder ein vergleichbares Gerät mit Kamerafunktion sowie eine stabile Internetverbindung an Ihrem heimischen Arbeitsplatz. Über das zum Einsatz kommende Kommunikationstool werden wir Sie zeitnah informieren, so dass Sie im Vorfeld in Ruhe alle notwendigen Vorkehrungen treffen und einen Testlauf starten können.

 

Qualität wird bei uns großgeschrieben
  • zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 durch die Dekra
  • zugelassen nach den Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) durch die Dekra

cultur|A - Akademie für Bildung und Potentialentwicklung

© 2020 cultur|A - Alle Rechte vorbehalten